Mittwoch, 15. Juni 2011

Warum Kosmetik...?

Hallo ihr Lieben.
Beim Schminkischminki heute morgen, ich habe mein Gesicht vorzeigefähig für meine Teufelsbrut aus der fünften Klasse gemacht, habe ich mich gefragt, wieso ich mich für Mittagsbetreuung bei den Knirpsen überhaupt zurecht mache. Also Wieso ein wundervoller Vintage Lidstrich, Rouge, Konturieren, schön viel Highlighter... hm.

Antwort aus dem Off: Weil du dich jeden Tag zurecht machst, egal, ob du nur zum DM watschelst oder ob du ein Vorstellungsgespräch hast.

Hmm... und wieso das alles? Menschen aus meinem näheren Umfeld schließen aufgrund meiner akuten und chronischen Schminkeritis auf das gemeine Tussisyndrom und werfen mir vor, wenn ich ein 'gescheites' Hobbie mehr hätte, würde auch mir die Geldausgeberei auf die Nerven gehen und ich würde den Drang verlieren, allen gefallen zu wollen...
Öhm... Moment! Allen gefallen wollen?

Nein. Ich kann absolut verneinen, dass ich mich nur Schminke, um irgendjemandem zu gefallen. Der Pinsel wird nicht geschwungen, weil es mir wichtig ist, dass die DM Verkäuferin meines Vertrauens mich für eine krasse Chica hält und ich gebe auch nicht 18 Euro für einen MAC Lippie aus, damit ich bei einem Gespräch mit meinen fünftklässler Betreuungskindern, die mich wegen meines tollen Make-ups so uuuunglaublich bewundern, zufällig einstreuen kann, dass ich dieses uuuuunglaublich tolle und hochpreisige Produkt in einer Pafümerie erworben habe... Nein.
Ich freue mich wie ein Schnitzel, wenn ich mir ein Kosmetikprodukt leiste, hinter dem ich schon lange her bin und werde vorm großen Douglas in der Frankfurter Zeil zum kleinen Mädchen, weil es MIR ein gutes Gefühl gibt. Es ist meine Art, mir etwas zu gönnen, MIR etwas gutes zu tun - nicht anderen. Wenn ich mich schminke, nur, um danach zum DM zu watscheln und im Fitnessstudio alles wieder abzuduschen, dann, um mich gut zu fühlen.

Aufgepinseltes Selbstvertrauen? Vielleicht. Ich fühle mich ungeschminkt nicht so bahnbrechend ugly, dass ich das Haus nicht verlassen würde, aber ich mag es einfach, mich schön und im Make up durchdacht zu fühlen.
Eine Welt ohne Schminkischminki ist für mich also durchaus vorstellbar - aber, solange dazu keine akute Not besteht - wieso sollte ich auf etwas verzichten, das mir ein gutes Gefühl verschafft?



Wie ist das bei euch? Warum schminkt ihr euch? Tut ihr es für andere oder für euch?
Habt ihr schonmal negative Kommentare wegen eurer Schminkleidenschaft geerntet? Würde mich über eure Meinungen freuen. :)

Kommentare:

  1. Toller Text, ich überlege grade ob ich ihn abspeichern soll, weil er so zutreffend ist. Ich schminke mich nicht ganz so oft wie du, glaube ich, vor allem zur Schule bin ich meistens ungeschminkt gegangen weil ich es einfach nicht eingesehen habe, für so etwas früher aufzustehen (bin ein extremer Morgenmuffel) Aber in meiner Freizeit mache ich mich gerne hübsch, auch wenn ich nur mit meinem Freund spazieren gehe oder so.
    Ich habe eher deshalb negative Kommentare geerntet, weil ich mich in der Schule NICHT geschminkt habe und die Dödel dann meinen Blog gefunden haben und es totaaaaal witzig fanden, dass ICH (ja, diiie!) "Schminktipps gebe" (ihr Ausdruck, nicht meiner).. ^^

    AntwortenLöschen
  2. oh mein gott, ist das ein spannender text! du sprichst mir total aus der seele! ;)

    ich hab früher negative kommentare bekommen, weil ich (ja ich weiß, schlimm...) immer eine zu dunkle Make-up Nuance genommen habe. Außerdem hab ich sehr trockene Haut und das mit Pudermake-up zu kombiniert ist nicht gerade die idealste lösung. also hat man meine trockenen hautschüppchen total gesehen :O schlimm - seitdem nehm ich immer flüssigfoundation und viel viel viel viel feuchtigkeitscreme im vorhinein ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich unterscheibe das genau SO!
    Nur das mir dem MAC Lippie streiche ich, so teure Kosmetik kauf ich nicht ;)

    Mir passiert es auch öfters das ich statt "Tussi" "reiches Gör" angeklebt bekomme wobei reich absolut nicht zutrifft und gör nur 1 pder 2 mal im jahr ;)
    warum werden geschminkte lute, und ich mein nicht schlecht geschminkt wie im hartz4-TV, für reich gehalten?

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja so Recht mit dem was Du schreibst.

    Ich schminke mich immer weil ich mich dann einfach besser fühle. Ich schminke mich für mich. Alles an mir ist blond (Wimpern, Augenbrauen) und wenn ich da keine Farbe draufmale, dann sehe ich immer krank aus.

    Zudem macht mir Schminken Spaß und fast noch mehr Spaß macht die Suche nach der Schminke. ;-)

    Ist das nicht toll eine Frau zu sein? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Denkanstoß! ^-^b

    Ich denke auch, dass manche Menschen es ganz falsch verstehen, wenn wir Damen uns schminken, naja leider gibt es auch viele Damen, die sich ganz hinter ihrer Schminke verstecken.

    Ich liebe es mich zu schminken, weil ich mich dadurch hübscher fühle,... ungeschminkt fühl ich mich einfach müde und "grau". Mit Schminke hebe ich meine Vorzüge hervor und lenke den Blick des Betrachters zu den Gesichtszügen, die ich an mir schön finde, hebe diese hervor, damit er seinen Blick nicht zu meinen Schwachpunkten lenkt.
    Ich fühle mich mit schminke selbstsicherer, aber kann auch ohne Schmink aus dem Haus ^-^

    Hihii.. aber ich denke, dass mich Komplimente am meisten schmeicheln würden, wenn ich ungeschminkt bin :D

    AntwortenLöschen
  6. Toller Text :)
    Ich schminke mich weil ich mich dann wohler in meiner Haut fühle , mir ist es eigentlich Sche** egal was andere von mir denken , ich weiß ja wie ich bin . Mein Schatz sagt auch immer wieso schminkst du dich ? Du siehst viel besser aus ohne schminke und bla bla , das ist mir aber egal solange ich mich selbst wohler fühle schminke ich mich auch :)
    Ausserdem habe ich spaß am schminken , nur das lästige abschminken nervt ^^

    AntwortenLöschen
  7. Du weißt, ich liebe dich … aber wenn du noch einmal "Schminkischminki" sagst … *Axt schärf* :D
    (Sorry, aber das ist für mich das absolute Antiwort in diesen Blogsphären :D Dicht gefolgt von "Lippi". Argh.)

    Zum Thema: in den ersten Tagen an der Uni war dieses Thema irgendwie wieder extrem aktuell für mich. Ich kannte die nicht, die kannten mich nicht, und ich hab schnell den Stempel der Tussi abgekriegt, weil ich in meinen Kleidchen und mit meinem Lidstrich in Vorlesungen saß, während alle anderen ungeschminkt, in T-Shirt und Jeans im Hörsaal herumhingen. Mein Vater sagte noch: "Pass dich ein bisschen an. Versuch es wenigstens." :D Aber ich saß da und guckte mir diese Leute an und dachte mir: "Nee. NEE." Zum einen, weil ich Hosen hasse, zum anderen, weil das einfach nicht ICH gewesen wäre. Nach einiger Zeit fing man dann an, sich ein wenig zu unterhalten, und ich hab so verdammt oft "Ich hätte echt nicht gedacht, dass du so nett/witzig/offen/cool/was auch immer bist, ich hatte ein ganz anderes Bild von dir, blah blah blah" gehört, dass ich mir ehrlich gesagt überlegt habe, mir "ICH BIN NICHT SO, WIE DU DENKST" auf die Stirn tätowieren zu lassen. Ich fühl mich mit Make-up besser. Ende. Kann sein, dass das ein Zeichen von mangelndem Selbstbewusstsein ist - mir egal. Solange es Eyeliner gibt, werde ich ihn benutzen, und solange es kein Gesetz gegen die Verwendung von Rouge gibt, wird man es auf meinem Gesicht finden. Yeah.

    Ach so … ich vergess irgendwie immer, dass nicht alle Leute 'n Semesterticket haben ^__^;; Das Ding ist echt Gold wert. Aber falls sich mal wieder einer deiner Besuche ankündigt, sag mir Bescheid, okay? :3
    (Es sei denn, du willst mich gar nicht sehen ;____; *schnieeeeef*)

    Und ich überlege gerade, ob ich in dein Gewinnspiel mit einsteige … °_° Mhmmm. *Referenzmaterial im Internet suchen geh* :D

    AntwortenLöschen
  8. Und für deine ehrlichen Worte gibts einen Blogaward

    http://coyours.blogspot.com/2011/06/blogaward.html

    AntwortenLöschen
  9. Es freut mich, dass ihr alle so rege geantwortet habt! ♥

    Erstmal: Daaaanke Sabrina für den Blogaward! Dem wird gleich noch ein Beitrag gewidmet! :)

    @Antoinette: Riechst du sie nicht? Schmeckst du sie nicht? Die Ironie, die das Wort Schminkischminki tränkt? xD Ich hatte an diesem Tag einen zu großen Input an Beautyblogs... das hat schlimme Auswirkungen auf mich. xD
    "Ich bin nicht so, wie du denkst!" - das kann ich gut nachvollziehen. Man wird so schnell in eine Schublade gesteckt... wie oft ich das Wort 'Pussy' gehört habe, wenn mich Leute nicht richtig kennen, sondern nur urteilen...
    Und ja, wenn ich mal nach FFM komme und alleine unterwegs bin, schick ich dir eine Taube :)

    Jaaa, beim Gewinnspiel mitmachen! ♥

    @Sein Mädchen: Ach, mittlerweile, seitdem ich das tolle Clarins Gel habe, genieße ich das abschminken beinahe. :)

    @miu nguyen: Ja, ich finde Komplimente auch am schmeichelndsten, wenn ich sie erhalte, wenn ich ungeschminkt bin. Und ich sehe das bgenauso - Kosmetik hebt einfach Vorzüge hervor und ich persönlich fühle mich dann immer einfach... weiblicher, keine Ahnung...

    @Rubenia: Jaaaa, es ist toll, eine Frau zu sein! Männer bekommen recht oft sprühende Verachtung entgegen gesetzt, wenn sie auf sich achten und auch mal Unreinheiten abdecken etc... ich finde, wenn man sich dann wohler fühlt, darf man auch pinken Lidschatten tragen :)

    @Sabrina: Das ist eine total interessante Frage, also, wieso gut geschminkte Leute häufig für wohlhabender gehalten werden! Das merkt man, also zumindest ich merke es, wenn ich geschminkt bzw ungeschminkt in einen 'teureren' Laden gehe. Man wird oft absolut anders, viel höflicher und zuvorkommender behandelt. Natürlich ist das nicht die Regel, aber immer mal wieder ist es mir aufgefallen... Ö.ö"

    @ochrasy: Ach, mach dir nichts aus den Kommentaren, die du früher abbekommen hast, denn wie hättest du denn 'lernen' sollen, dass eine hellere Foundation, bzw Flüssigfoundation besser für dich sind, wenn du dich nicht damit beschäftigst? Jeder macht mal 'Fehler' - wobei ich bezweifle, dass man ultimative 'Regeln' in der Beautybranche aufstellen sollte und somit glaube ich auch nicht, dass es wirklich 'Fehler' gibt. Es kommt ja, so finde ich, immer darauf an, wie man sich fühlt und wie man es verträgt... :)

    @Sabine: Haha, das kenneich so ähnlich! Wenn ich mal in Jogginghose verschlafen in die Schule geheizt bin, wurde ich auch mal verschmitzt angeschaut und gefragt, wieso ich denn heute so 'schlampig' aussehe und ob ich als Beautyblogger nicht andere Ansprüche an mich hätte... *Seufz*

    AntwortenLöschen
  10. Ich schminke mich fast gar nicht, wenn ich aus dem Haus gehe, sondern lieber daheim. Dafür bekomme ich dann wiederum blöde Kommentare, weil ich "mehr als andere" besitze, es aber nicht zeige. Wie man es macht, macht man es falsch ;) Aber ich mag schön geschminkte Gesichter... ich mag auch schöne ungeschminkte Gesichter... was ich nicht mag, ist die Diskussion darüber ;)

    AntwortenLöschen
  11. Dein Schreibstil ist genial, wirst gleich mal gefollowed ;)

    Mir gehts wie dir, ich schmink mich auch meinetwegen und nicht, damit ich anderen gefall. Es macht mir Spaß, mich auszutoben und natürlich auch, zu sehen, wie ich mich (meistens :D) zum Positiven verändere. Ich takel mich manchmal auf, nur um zum DM und wieder zurück nach Hause zu latschen. Dafür trag ich an anderen Tagen nur Concealer und Wimperntusche, weil ich zu faul für alles bin.

    Negative Kommentare hab ich noch nicht bekommen, ich weiß aber, dass viele (unter anderem auch einige meiner Freundinnen, weil sich die überhaupt nicht oder nur wenig schminken) meine Leidenschaft so gar nicht nachvollziehen können. Da hör ich dann doch ab und zu ein "Waaas, SO viel hast du für nen langweiligen Lippenstift ausgegeben?!"
    Tja, was solls :D Solang es mir Spaß macht und mich nicht in den Ruin treibt: Ja, hab ich!

    AntwortenLöschen
  12. Großartiger Text. Ich mache den Kram für mich und mein Wohlbefinden und nicht für irgendwen anderen.
    Ich habe einen Teil Ökofreundinnen, bei denen sich schminken bedeutet, dass man kein Selbstwertgefühl hat und generell ein bißchen spinnt (all das schöne Geld!). Auch meine Shampooleidenschaft wird hier nicht honoriert, stattdessen könnte ich mir als Ausdruck von Selbstliebe doch stolz die achselhaare züchten - NOT. Ein anderer Teil meiner Freundinnen mag Kosmetikkrams auch und wir tauschen uns auch mal aus.
    Ich machs auch wie die meisten kommentatorinnen hier: wenn ich Bock drauf habe, takel ich mich auf und wenn es nur in den Supermarkt geht. Und wenn ich keine Lust habe, lasse ich es eben bleiben.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...